Allegra

Rasse: ÖWB
Geboren: 24.04.2017
Farbe: Schwarzbraun
Stockmaß: 1,72 m
Züchter: Wolfgang Wörgötter
Besitzer: Wolfgang Wörgötter
Diamond Hit Don Schufro Donnerhall
Fiesta
Loretta Ramino
Lassie
Arizona Desperados De Niro
Wie Musik
Alina Ron William
Admira

Diese hübsche, typvolle Stute stammt vom Erfolgshengst Diamond Hit vom Gestüt Sprehe ab. Die FN-Zuchtwertschätzung bestätigt schwarz auf weiß: Diamond Hit rangiert 2016 mit 142 Punkten bei 96 Prozent Sicherheit unverändert in der Spitze unter allen Vererbern im deutschlandweiten Vergleich. In der WBFSH-Weltrangliste verteidigte er 2016 den 10. Platz.

Muttervater Desperados besticht mit den sportlichen Erfolgen in den Vergangenen Jahren unter Kristina Böring-Sprehe. (Olympia, WM und EM)

Allegra ist eine sehr typvolle Stute und verfügt über einen überragenden Bewegungsablauf. Dies hat sie bereits beim Westösterreichischen Warmbluttage 2017 mit einer Wertnote von 8,83 (Typ 9,5 , Exterieur 8 und Bewegung 9) bewiesen. Sie gewann das Lot der dressurbetonten Stutfohlen, qualifizierte sich für das Bundeschampionat und bekam den Prädikatstitel als Prämienfohlen.

Ihre Jugend genoss sie mit ihrer Freundin Merci bei uns auf der Anlage.

Bei der Grundausbildung war sie sehr gelehrig, aufmerksam und immer voll bei der Sache. Bei der Materialprüfung in Igls, im Juli 2020, erreichte sie mit einer Wertnote von 8,26 den tollen 2. Platz.
Einige Wochen später absolvierte sie die Stutbuchaufnahme in Salzburg und sicherte sich dort den 3. Platz.

Beim Bundeschampionat im September 2020 erreichte allegra mit 8,3 den sensationellen 3. Platz bei der Bundesjungstutenschau. Am Sonntag legte sie noch einen drauf und sicherte sich den 8. Platz mit einer Wertnote von 7,7 bei den dreijährigen Reitpferden. Sie zeigte sich das ganze Wochenende mit viel Nervenstärke, Konzentration und tollen Grundgangarten.

Nach einer wohlverdienten Winterpause begann im Frühjahr 2021 die weitere Jungpferdeausbildung. Ihr erstes Turnier bestritt sie im Juni und erreicht nach einem tollen 4. und 5. Platz den hervorragenden 1. Platz in der Jungpferdeprüfung für 4-jährige Pferde.

2 Wochen später war dann die Reitpferdeprüfung in Bad Gastein. Auch dieses Jahr musste sich die lackschwarze Stute dem Vorjahressieger aus dem Hause Rainer geschlagen geben. Sie holte sich abermals den 2. Platz mit einer Bewertung von 7,9 und sicherte sich auch im Jahr 2021 ein Ticket für das Bundeschampionat im September.

Mit zwei DPA Siege in Ranshofen reiste Allegra zum AWÖ Bundeschampionat an. Bei ersten Teilbewerb der 4-jährigen Reitpferde überzeugte sie mit der Wertnote 8,2 (9,0 Schritt) und stand nach dem Grundbewerb der Jungstuten in zwei Finale. 

Bei den Jungstute stellte sie ihren Erfolg von 2020 ein und belegte mit der Bewegungsnote 9,0 den hervorragenden 3. Platz. 

Das Finale der Reitpferde verlief nicht ganz fehlerfrei, dennoch sind wir stolz auf den 6. Platz und der sichtbaren Steigerung zum Jahr 2020.